Regalsysteme Kaufratgeber

Regalsysteme
Regalsysteme: Nicht nur zur Lagerung von Wein ideal sondern generell sinnvoll zur Ablage von Artikeln im Keller, in Industrie und Büros.

Wird in der heutigen Zeit einmal ein Büro oder aber ein sonstiger Betriebsraum neu eingerichtet und ausgestattet, so werden auch zahlreiche Regalsysteme eingeplant. Regalsysteme sind ideal, um Ordnung zu halten – egal ob im Büro oder in Werks- oder Lagerhallen. Glücklicherweise gibt es für fast jedes Bedürfnis das passende Regalsystem. So gibt es nicht nur das altbekannte Standregale, sondern auch jede Menge anderer Varianten, die unter dem Sammelbegriff Regalsystem zusammengefasst werden.

In unserem Kaufratgeber haben wir die unterschiedlichen Regalsystem-Typen näher beschrieben und geben konkrete Regelsystem-Empfehlungen, die über unsere Partner Amazon.de günstig zu beziehen und versandkostenfrei zu bestellen sind.


Empfehlenswerte Regalsysteme

Schulte Schwerlastregal Metall

Zu Amazon.de

Songmics Regalsystem

Zu Amazon.de

Lagerregal verzinkt

Zu Amazon.de

Verschiedene Regalsysteme

Das bekannteste dieser Gattung ist dabei sicherlich das Steckregal oder aber der Bereich der Büroregale. Doch neben diesen doch zumeist sehr bekannten Formen, lassen sich auch etwas exotischere Formen finden, die von den Regal-Herstellern angeboten werden.

Zu diesen zählen

  • die Palettenregale,
  • die Industrieregale
  • oder aber auch die Fachbodenregale,
  • Reifenregale
  • und Kragarmregale.

Jedes Regalsystem hat seinen ganz genau bestimmten und passenden Einsatzraum. Die Regalsysteme sind für den jeweiligen Raum nahezu optimal aufgebaut und durchdacht, um hierbei den jeweiligen Anforderungen Genüge zu tun. Die meisten Regalsysteme können ganz einfach und bequem über einen Online Versandshop bestellt werden. So spart man sich das mühsame Schleppen und Transportieren, denn das Regalsystem wird direkt ins Haus geliefert. Einige Shops bieten sogar eine kostenlose Lieferung an. Dies ist besonders empfehlenswert bei Schwerlastenregalen.

Steckregale

Ein besonders in den privaten Haushalten sehr weit verbreitetes Regalsystem, ist das sogenannte Steckregal. Hierbei handelt es sich um ein Regal, dass vorwiegend eingesetzt wird, um Ordnung und eine gewisse Übersichtlichkeit zu schaffen. Da hierbei die maximale Tragelast gegenüber anderen Regalsystemen zumeist sehr deutlich beschränkt ist.

Lagerregal Steckregal verzinkt

Zu Amazon.de

Steckregal 160x160x40 cm

Zu Amazon.de

Office Marshal® Steckregal Grizzly

Zu Amazon.de

Steckregale lassen sich besonders leicht erweitern

Der große Vorteil solcher Steckregale liegt jedoch einfach in ihrer Fertigung bzw. in ihrem Zusammenbau. Hat man sich ein Steckregal z.B. im Baumarkt angeschafft, so kann man dies normalerweise problemlos und schnell zusammenbauen, ohne das hierbei spezielle Werkzeuge oder gar besondere handwerkliche Fertigkeiten von Nöten sind. Dadurch, dass die einzelnen Modelle nur miteinander zusammengesteckt werden, ist es einfach, ein solches Steckregal wieder abzubauen oder zu erweitern, ohne dass das Regal Schaden nimmt. Um ein Steckregal zu Erweitern, ist nur der Kauf weiterer Elemente notwendig, die man dann anschließend wieder an das schon vorhandene Regalsystem steckt.

Dies ist dabei nicht nur kinderleicht, sondern spart auch schon deshalb einiges an Arbeit, weil das betreffende Regal dabei zuvor nicht extra ausgeräumt werden muss. Bevor man das Steckregal jedoch erweitert, sollte man prüfen, ob auch wirklich alle Teile feste miteinander verbunden sind, um zu verhindern, dass sich beim Anbau Teile des Regals lösen oder das Regal ins Wanken gerät.

Stahlregale

Regalsysteme lassen sich in der heutigen Zeit aus den unterschiedlichsten Materialien herstellen. Im privaten Bereich sind eher Regalsysteme aus Kunstftoff, Holz und Plastik zu finden, während man in Betrieben und Büros eher Stahlregale vorfindet. Diese sind wesentlich widerstandsfähiger und halten auch großen Belastungen gut stand.

Stahlregal

Zu Amazon.de

Stahlregal 400tief

Zu Amazon.de

Laser 6186.0 Schwerlast-Stahlregal

Zu Amazon.de

Stahlregale sind ideal für schwere Ware

Stahlregale sind aus robustem Stahl gefertigt und haben einen großen Vorteil: Sie sind äußerst stabil und können enorme Lasten tragen. Daher eignen sie sich besonders als Lagerregale in handwerklichen Betrieben und Werkstätten. In Möbellagern oder Automobilbetrieben lassen sich so ganze Möbel sauber verstauen oder Auto- und Reifenteile verstauen.

Ein Nachteil von Stahlregalen ist das Gewicht. Stahlregale sind relativ schwer und setzten beim Aufbau etwas handwerkliches Geschick voraus. Ist das Regal allerdings erst mal aufgebaut, gewährleistet es eine lange Haltbarkeit. Die meisten Stahlregale sind mit einer Anti-Rost-Beschichtung behandelt, was sie vor unschönen Rostschäden schützt und die Haltbarkeit über einen langen Zeitraum ermöglicht.

In der Anschaffung sind Stahlregale zwar nicht gerade billig. Die Investition lohnt sich in den meisten Fällen trotzdem, da man sie mehrmals auf- und abbauen kann, ohne das die an Qualität verlieren. Hochwertige Stahlregale sind quasi als Anschaffung fürs Leben.

Schwerlastregale

Der Bereich der verarbeitenden Industrie und speziell die Automobilindustrie nutzt oftmals Regalsysteme, die extra für ihre jeweiligen Bedürfnisse bereitgestellt werden. Eines dieser besonderen Regale ist sicherlich, das sogenannte Schwerlastregal, welches in den unterschiedlichsten Größen und Formen zu erwerben ist.

VonHaus 5 stufiges Schwerlastregal

Zu Amazon.de

Schwerlastregal Pulverbeschichtet

Zu Amazon.de

Schwerlastregal 180 x 90 x 60 cm

Zu Amazon.de

Arten von Schwerlastenregalen

Zunächst einmal gibt es die einfachen Schwerlastenregale, die einfach eine Ablagefläche zwischen den Regalwänden bietet. Bei etwas aufwändiger gestalteten Schwerlastenregalen kann man diese Ablagefläche durch sog. Auszugsregale ersetzten oder ergänzen. So lassen sich die darin gelagerten Teile einfacher herausnehmen oder beladen. Dies ist vor allem bei besonders sperrigen Dingen von großem Vorteil.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Schwerlastenregalen um Regalsysteme, die speziell für die Aufbewahrung besonders schwerer Lasten konzipiert wurden. Auch wenn die Lasten über die Tonnengrenze hinausgeht, machen die Schwerlastenregale nicht schlapp. Darum sind solche Regale auch ausschließlich aus Metall und Stahl gefertigt. Die Rahmenstützen besitzen in der Regel zahlreiche Querverstrebungen, die für eine besonders hohe Belastbarkeit sorgen sollen. Doch nicht nur die Rahmen sind dabei besonders wichtig, sondern natürlich auch die jeweiligen Regalböden, auf denen die Gewichte und Lasten direkt aufliegen.

Regalböden für Schwerlastenregale sind unterhalb des Bodens zusätzlich mit zahlreichen Metallstreben ausgestattet, so dass sich die Lasten und Gewichte möglichst gleichmäßig verteilen können.

Reifenregale

Ein sehr wichtiger Bereich im Sortiment der unterschiedlichen Regalsysteme sind die Reifenregale. Diese werden auch Felgenregale genannt. Diese Regalsysteme werden hauptsächlich in Autohäusern oder Werkstätten eingesetzt. Aber auch zu Hause sind Reifenregale praktisch, wenn man seine Sommer- bzw. Winterreifen im Keller oder in der Garage lagern möchte.

Grafner® Reifenregal mit Kantenschutz

Zu Amazon.de

Felgenbaum Reifenhalter

Zu Amazon.de

Reifenständer für 8 Reifen

Zu Amazon.de

Das besondere an Reifenregalen ist, dass Reifen oder Felgen aufrecht stehend nebeneinander gelagert werden und man so deutlich Platz sparen kann. Außerdem lassen sich die Reifen bequem hineinstellen oder herausnehmen. Für große Betriebe sind Reifenregale unerlässlich, da sie im Vergleich zu herkömmlichen Regalsystemen viel Platz sparender sind.

Das Reifenregal besteht aus den sogenannten Stützrahmen, die jeweils mit Querstreben verbunden sind. In diese Querstreben werden keinerlei Böden eingefügt, sondern die Reifen sollen innerhalb eines Reifenregals auf den jeweils zwei zueinander zugehörigen Querstreben aufliegen. Baut man das Regal selbst auf, können die Querstreben nach den eigenen Vorstellungen angebracht werden. So kann man Rücksicht auf die unterschiedlichen Reifengrößen nehmen. Ein weiterer Vorteil für Werkstätten ist, dass die Reifenregale sehr hoch gebaut werden können, um besonders viele Reifen unterzubringen. Reifenregale haben eine extrem hohe Stabilität und die Gefahr des Kippens ist sehr gering.

Palettenregale

Eine besondere Form des Regalsystemes stellt das Palettenregal dar. Palettenregale dienen der Lagerung von Europaletten. Es gibt sie in verschiedenen Abmessungen, wobei die Europaletten jeweils längs ausgerichtet gelagert werden. Dieses Lagersystem bietet besonders viel Stauraum und eignet sich sehr gut für Betriebe, die viel Platz für Lagerbestände benötigen. Palettenregale sind äußerst stabil und können einer sehr großen Belastung standhalten.

SLP B 2,9 m H 2,74 m Palettenregal

Zu Amazon.de

8m Palettenregal 3m hoch für 27 Europaletten

Zu Amazon.de

SLP Rahmen SL15 Palettenregal 3990 x 1100 mm

Zu Amazon.de

Wie ist ein Palettenregal aufgebaut?

Der Aufbau von Palettenregalen ist sehr einfach. Zu beiden Seiten befinden sich jeweils so genannte Stützrahmen. Jen nachdem wieviele Reihen ein Regalsystem aufweist, befinden sich diese Stützrahmen auch innerhalb des Systems wieder. Einfach gesagt bilden zwei Stützrahmen jeweils ein Fach.

Am Rahmen werden sogenannte Auflageträger befestigt, die anschließend die Paletten samt deren Gewicht tragen. Natürlich gibt es für jede Palettengröße, die entsprechend großen Auflageträger. Palettenregale sind überwiegend im Bereich von Gewerbe zu finden. Ein typischer Ort für Palettenregale sind die Großmärkte oder Baumärkte. Kaufen sollte man Palettenregale am bestem über einen Online-Shop, bei dem sie die Ware, wenn möglich kostenlos, ins Haus geliefert bekommen. Idealerweise können Sie sich das Regalsystem auch gleich von Experten aufbauen lassen.

Kragarmregale

Kragarmregale sind eine spezifische Art von Regalsystemen, die besonders in Großbetrieben und Lagern zu finden sind. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Kragarmregalen. Allerdings ist allen gemeinsam, dass horizontale Kragarme an vertikalen Stützen befestigt sind. Benutzt werden Kragarmregale zur Trennung oder Aufbewahrung von Langgut oder aber als Aufnehmer für Fachböden.

Triton 330190 Kragarmregal für Holzlagerung

Zu Amazon.de

Kragarmregal

Zu Amazon.de

Laser 6186.0 Schwerlast-Stahlregal

Zu Amazon.de

Besonders Handwerksbetriebe und auch Baumärkte nutzen diese Regalform sehr häufig in ihren Räumen. Der Grund hierfür ist, dass man damit größere Mengen an Produkten und Lasten sehr platzsparend lagern und aufbewahren kann.

Sieht man sich eines der Kragarmregale genauer an, so besteht dies aus mehreren Stützen, die hierbei nicht direkt miteinander verbunden sind. Wichtig für die Stabilität eines solchen Regals ist, dass die jeweiligen Stützen gut am Boden befestigt sind, weshalb sie in den allermeisten Fällen mit diesem fest verschraubt werden. In diese Stützen werden die Kragarme eingesteckt, welche anschließend die jeweilige Last tragen. Natürlich sind die Kragarme namensgebend für dieses Regalsystem.

Ein besonders wichtiger Punkt ist, dass die Kragarmregale in der Regel über keinerlei Böden oder Fächer verfügen, sondern dass die jeweiligen Lasten auf den einzelnen Armen aufgelegt sind. Gerade deshalb wird dieses Regalsystem auch sehr häufig dafür verwendet, um Hölzer oder aber auch Rohre und Rohrleitungen aufzubewahren. Wer als Handwerker einmal solche Materialien übersichtlich und aufgeräumt lagern möchte, der sollte sich eine Anschaffung im Bereich der Kragarmregale überlegen.

Industrieregale

Industrieregale sind, wie der Name schon sagt, für die Industrie geeignet. Industrieregale eignen sich zur Lagerung von Blechen, Werkzeug, Autoteilen, Paletten und Schwerlasten. Um den jeweiligen Ansprüchen bestmöglich gerecht zu werden, gibt es eine ganze Reihen unterschiedlicher Regalsysteme.

Zu den Industrieregalen zählen:

  • Palettenregale
  • Schwerlastregale
  • Reifenregale und
  • Kragarmregale
  • Hochregale
  • usw.

Komplett-Kragarmregal mit 4 Ständern

Zu Amazon.de

Reifenständer für 8 Reifen

Zu Amazon.de

Schulte Regal Schwerlastregal Metall, Traglast 875 kg

Zu Amazon.de

Bei einem Hochregal beispielsweise handelt es sich um eine Lagermöglichkeit, die auf den normalen und einfachen Grundsätzen eines herkömmlichen Regals beruht. Nur dass hierbei der normalerweise hohe Platz auch ausgenutzt wird, indem selbst in luftigen Höhen Ablageflächen errichtet sind. Um die Mietkosten möglichst gering zu halten, ist es sinnvoll, die Lagerbestände möglichst in die Höhe zu bauen, um den Platz in der Höhe voll auszunutzen. Dafür sind Hochregale sehr gut geeignet.

Bevor man sich für ein Industrieregal entscheidet, sollte geklärt werden, welche Kapazitäten das Regal aufnehmen muss, um auch bei voller Auslastung des Regals genug Stabilität gewährleisten zu können. Hierfür sind bei Industrieregalen in der Regel dann sehr viele Verstrebungen eingebaut, die dabei gewährleisten, dass sich das Regal als solches auch in größeren Höhen im Grunde nicht bewegt.

Fachbodenregale

Ein wichtiger Unterbereich der Regalsysteme ist ganz sicherlich der Bereich der Fachbodenregale. Dabei handelt es sich um eine Art von Regalsystem, dass sowohl im gewerblichen, wie auch im privaten Bereich genutzt wird. Anzutreffen sind Fachbodenregale in Bereichen der Wirtschaft, dem Handel und in der Verwaltung, ebenso im Haushalt und in Kellern.

VonHaus 1,8 m - Fachbodenregal m. 5 Fächern

Zu Amazon.de

FACHBODENREGAL GRUNDFELD

Zu Amazon.de

Profi-Lagerregal, Fachbodenregal

Zu Amazon.de

Fachbodenregale gehören mit zu den ältesten Regalsystemen. Früher war eine Höhe von zwei Metern üblich, da die Bedienung damals ausschließlich manuell erfolgte. Heute können die Systeme auch Höhen von bis zu 15 Metern aufweisen, da man mit Hilfe von Gabelstaplern auch bequem solche Höhen bedienen kann.

Fachbodenregale sind sehr platzsparend. Besonders interessant ist dabei, dass ein Fachbodenregal zumeist aus Metall gefertigt ist und somit auch hohe Lasten aushalten kann. Zudem zeichnet sich ein solches Regal durch eine lange Lebensdauer aus. Nicht selten gibt es, gerade im Profibereich, einzelne Fachbodenregale deren Fächer bis zu 350 Kilogramm an Gewicht mühelos tragen können. Gerade deshalb nutzen auch viele Handwerksbetriebe diese Art von Regalsystem, da darin problemlos auch die vielen schweren Geräte und Maschinen aufbewahrt werden können.

Büroregale

Besonders für die Archivierung der unterschiedlichsten Unterlagen und Gegenstände haben sich inzwischen, so genannte Büroregale in Büroräumen, aber auch im Haushalt, fest etabliert. Ursprünglich dienten Büroregale zur Aufbewahrung von Ordnern und Akten. Mittlerweile werden sie aber auch in Wohnräumen gerne genutzt, um Bücher oder Accessoires darin aufzustellen.

Büroregal "Trio III" (Eiche)

Zu Amazon.de

Büro-Regal MULTI MODUL, lichtgrau

Zu Amazon.de

Büroregal 200x100x30 cm 6 Böden weiss

Zu Amazon.de

Soll ein Büroregal aber ausschließlich dem Zweck dienen, Akten und Unterlagen zu lagern, sollte man beachten, dass man einen Einsatz speziell für das Einhängen von Akten integriert. Sinnvoll sind auch abschließbare Fächer für vertrauliche Unterlagen und Verblendungen für die Aufbewahrung von losen Zetteln.

Büroregale werden aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt. Hauptsächlich wird dabei auf Metall und metallähnliche Elemente zurückgegriffen. Doch findet man inzwischen auch Regalsysteme aus Holz. Unterscheide gibt es jedoch nicht nur im Material, sondern auch in der Größe und Belastbarkeit. Während Holzregale meist sehr flach sind und als Teil einer Büroeinrichtung dienen, so sind Büroregale aus Metall oftmals deutlich höher und rein auf ihre Funktionalität hin ausgerichtet. Welches optisch schöner ist, ist reine Geschmackssache.

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produkttests basieren auf persönlichen Erfahrungen des Webseitenbetreibers bzw. dessen Mitarbeiter oder Personen, die im Auftrag des Webseitenbetreibers die Produkte nach einem standardisierten Testverfahren gestestet haben. Bewertungen sind deshalb subjektiv und Ähnlichkeiten zu anderen Tests sind rein zufällig. regalsysteme-info.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Test, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen